Eing Textilveredlung und Handelsgesellschaft mbH & Co. KG mit 34 Personen besucht

  • Wir waren Gast im Hause Eing in Gescher und wurden bestens betreut vom Geschäftsführer Dr. Büchner, Geschäftsführerin Monika Rensing, vom Leiter der Betriebstechnik Gregor Mensing und von dem Produktionsleiter Stückfärberei Markus Terwey. Alle stellten sich den interessierten Teilnehmern für die ausführlichen Rundgänge und die zahlreichen Fragen zur Verfügung. Dafür und für die Gelegenheit zum Besuch überhaupt herzlichen Dank. Dem breit aufgestellten Unternehmen in der Textilbranche weiterhin viel Erfolg!

 

Remmers Baustofftechnik und Museum „Historische Kinotechnik“in Löningen mit 30 Teilnehmern besucht.

Die Firma Remmers (http://www.remmers.de) stellt Systeme zu Bauten- und Bodenschutz her, hat eine eigene Akademie zur Schulung und ist auf dem Gebiet mit 1500 Mitarbeitern weltweit schon eine Größe. Dipl.-Ing. Martin Heising und Frank Wessel führten die beiden Besuchergruppen durch den Betrieb, nachdem in einer Präsentation die Firma vorgestellt worden war. Die über 400 Produkte konnten wir nicht alle sehen, aber einzelne Abfüllungen sowie die Rohstofflagerung und auch die Versandlagerung waren interessant genug. Wir bedanken uns bei den genannten Herren und der Geschäftsleitung für die Gastfreundschaft, für das Mittagessen und wünschen weiterhin gute Geschäfte.

Anschließend besuchten wir auch das Kinotechnisches Museum Löningen, die größte kinotechnische Sammlung Europas. Nach den technischen Erklärungen von Frau Konert zu den Voraussetzungen zur Filmvorführung und einem Kurzfilm mit Laurel und Hardy konnten wir uns bei Kaffee und Kuchen für die Heimreise stärken. Viel Erfolg auch dem Kino-Museum.

 

Ventana Deutschland in Vreden mit 25 Personen besucht

Interessante Einblicke in die Produktion sahen unsere Mitglieder während des Besuches beim Spezialisten im Fenstersonderbau in Vreden. Herr Herbers  zeigte uns – mit Unterstützung von Herrn Birawi – souverän „seinen“ Betrieb und alle folgten andächtig lauschend durch die betriebseigene Großtagespflegestelle – die es den dort arbeitenden Eltern mit kleinen Kindern erlaubt, tagsüber ihre Sprößlinge in der Ventana-Glücksfabrik abzugeben und auch zwischendurch nach ihnen zu schauen -, weiter durch die Materialläger und durch die Fertigungslinien. Fast allen Teilnehmern der Besichtigung waren die Produktionsschritte neu und sie waren angetan von der Qualität der Fenster und Türen.

Dem erfolgreichen Familienunternehmen sagen wir: „Vielen Dank für die Gastfreundschaft und weiterhin viel Erfolg.“

Pfeifer & Langen GmbH&Co. KG Werk Appeldorn

Wir besuchten mit 28 Personen Pfeiffer & Langen im Werk Appeldorn. Dort werden jetzt die Zuckerrüben der Saison verarbeitet. Herr Dieter Zaiss vermittelte uns locker das Wissen über Zucker-Gewinnung aus Rüben und zeigte uns die verschiedenen Schritte im Werk. Vielen Dank!

 

Kunststoffmesse „K“ in Düsseldorf und die „Katakomben“ des Messegeländes mit 20 Teilnehmern besucht

Die größte Kunststoffmesse der Welt hatte eine Menge zu bieten. Die Führung durch Herrn Hauser von der „Messe Düsseldorf“ bescherte uns ungeahnte Einblicke in den Betrieb einer erfolgreichen Messegesellschaft. Mit viel Enthusiasmus und Freude zeigte uns Herr Hauser, Betriebsleiter Technik, die Technik hinter der Messe: Heizung, Lüftung, Stromversorgung und die wichtigsten Fragen zum Betrieb einer Messe wurden uns zugänglich gemacht. Selbst ein Blick über Düsseldorf vom Dach des Hochhauses war für uns drin. Vielen Dank an Herrn Hauser und die Messe Düsseldorf für diesen interessanten Einblick. Selbstverständlich blieb auch noch Zeit für den Besuch des ein oder anderen Ausstellers aus der Heimat auf der Messe „K“ selbst, bevor um 17 Uhr die Rückreise angetreten wurde.

Weitere Informationen von der Blog-Seite Messe Düsseldorf:

Hinter den Kulissen: Unterwegs in den Katakomben der Messe Düsseldorf

Reinert-Ritz, Norm- und Sonderformteile aus Kunststoff, in Nordhorn-Klausheide

Besuch mit 18 Teilnehmern bei der Firma Reinert-Ritz, die Kunststofffittings und Sonderteile mit großem Durchmesser (bis 2000 mm) herstellt. Seit der Gründung in 1970 ist sie im Familienbesitz und mit großem Erfolg auf dem internationalen Markt tätig. Herr Malte Ritz führte uns – kompetent und umfangreich informierend – durch die vielen Hallen am „neuen“ (2006) Standort Klausheide. Vielen Dank an ihn und die gastgebende Firma!

Link zum Anschauen: https://www.youtube.com/user/ReinertRitzGmbH

 

Rotterdam Maas-Sperrwerk und Hafenrundfahrt – 43 Personen – erstmals 10 Frauen dabei!

 

Beim Besuch des Maeslantkering (Maas-Sperrwerks) in Hoek van Holland mit interessanter deutschsprachiger  Führung erhielten die Teilnehmer einen Eindruck von den riesigen Ausmaßen des Bauwerks.

Die Bootsfahrt am Nachmittag durch den größten Hafen Europas wurde zur entspannten Abwechslung vom Alltag. Ein Kreuzfahrtschiff lag am Kai und Containerschiffe, Ölplattformen/Versorger sowie Schiffe im Trockendock, diverse wichtige Gebäude an Land – all das wurde staunend vom Freideck bei leichter Brise zur Kenntnis genommen.